Unser Selbstverständnis

WIR SIND eine gemeinnützige Gesellschaft, die 1957 mit Unterstützung des Bundesministeriums der Verteidigung als Arbeitsgemeinschaft für Wehrtechnik gegründet wurde und seit 1967 unter dem Namen DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR WEHRTECHNIK e. V. (DWT) als neutrale Dialog- und Informationsplattform tätig ist.

 

WIR FÖRDERN - neutral und unabhängig -  im Spannungsfeld von Bundeswehr, Forschung, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft  die Bildung auf dem Gebiet der Sicherheits- und Verteidigungspolitik sowie der Wehrtechnik und der Verteidigungswirtschaft.

 

WIR WOLLEN durch  transparente Vermittlung von Wissen und durch offene Kommunikation mit allen Interessierten zur bestmöglichen  Ausrüstung der Bundeswehr beitragen.

 

WIR LEISTEN diese Bildungsarbeit

 
  • bei unseren zentralen Fachveranstaltungen in Bonn, Berlin und Brüssel  auf ein- oder mehrtägigen Foren und Symposien, bei denen in- und ausländische Teilnehmende zum Informationsaustausch und zur Diskussion zusammen kommen. Dabei werden die relevanten Fragestellungen aus der Sicherheits- und Verteidigungspolitik ebenso abgedeckt wie die aktuellen Themen aus der Verteidigungswirtschaft und dem Ausrüstungsbedarf der Bundeswehr;
  • mit unseren Informationsmaterialien wie Broschüren, Berichterstattungen und Studien, die unseren Mitgliedern sowie über unsere homepage der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen;
  • durch den Dialog zu spezifischen Sachfragen, die vor allem in unseren Arbeitskreisen, aber auch in workshops, unter anderem  zu Themen der mittelständischen Verteidigungswirtschaft, Zukunftsinitiativen, Marinerüstung, Optik und Optronik, Elektrische Energietechnik, Akustik, Rechtsthemen geführt werden.