Forschung in der Verteidigungswirtschaft: Freiheit der Forschung - Budgets - Vertragsgestaltung

Forschung in der Verteidigungswirtschaft: Freiheit der Forschung - Budgets - Vertragsgestaltung

Tagesveranstaltung in Bonn

Für die Bundesrepublik Deutschland ist Forschung ein wichtiger Baustein ihrer Sicherheitsarchitektur. Die Erkenntnisse aus Grundlagenforschung und die Erforschung von neuem Einsatzmaterial können strategische Vorteile, bestenfalls sogar Überlegenheit schaffen. Die Forschung im Verteidigungsbereich ist angesichts ihrer Bedeutung und des Umfangs an öffentlichen Forschungsmitteln ein attraktiver Bereich für Unternehmen. Die erfolgreiche Positionierung setzt allerdings ausreichende Kenntnisse über die organisatorischen und rechtlichen Rahmenbedingungen voraus: Wer sind die richtigen Ansprechpartner im BMVg und in der Bundeswehr? Was sagt die F&T Strategie des BMVg? Wann sind Forschungsaufträge auszuschreiben und wann kommt ggf. eine Forschungsförderung in Betracht? Welche rechtlichen Aspekte sind zu beachten? Welche Möglichkeiten der Zusammenarbeit bestehen? Welche Rolle spielen internationale Akteure wie die Europäische Union oder die NATO?  Diese und viele anderen Fragen sollen am 18. Juni 2019 bei der der Informationsveranstaltung "Forschung in der Verteidigungswirtschaft: Chancen und Risiken für Unternehmen" beantwortet werden. KMUs, die in der Verteidigungsforschung bereits engagiert sind, berichten von Ihren Erfahrungen.


Die Veranstaltung bietet
- Vorträge fachkompetenter Referenten aus dem BMVg, von NATO und EU
- die Vermittlung rechtlicher Grundlagen durch renommierten Kanzleien
- Erfahrungen von Unternehmen und Forschungsinstituten
  (aus der Praxis, für die Praxis)
- Erkenntnisgewinne für den Mittelstand
- Verfahrenssicherheit
- Erfahrungsaustausch / Kontaktpflege
- Grundlagen für Einsteiger im Bereich der Verteidigungsforschung

Ziel der Informationsveranstaltung ist es, im Rahmen einer eintägigen Veranstaltung bei denjenigen Unternehmen Interesse an der Verteidigungsforschung zu wecken, die bislang keinen Zugang hatten bzw. die Wissensbasis etablierter Akteure zu verbreitern und zu aktualisieren.

Weitere Informationen können Sie folgenden Dateien entnehmen:

Programm und Teilnahmebedingungen

  • Datum: Dienstag 18. Juni 2019
  • Anmeldung bis: Montag 17. Juni 2019
  • Ort: Bonn
  • Adresse: Hotel Maritim Bonn, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 1, 53175 Bonn

[zur Anmeldung von "Forschung in der Verteidigungswirtschaft: Freiheit der Forschung - Budgets - Vertragsgestaltung" für Teilnehmer »]

« zurück