DWT kompakt: Preisrecht in der Bundeswehr

DWT kompakt: Preisrecht in der Bundeswehr

Tagesveranstaltung aus der Reihe "DWT kompakt: Ein Tag - Ein Thema"

Für eine sachgerechte, erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den öffentlichen Auftraggebern wie dem BAAINBw ist es zwingend erforderlich, sich das notwendige Wissen anzueignen, um vertraglichen und gesetzlichen Risiken wirkungsvoll vorzubeugen. Diese Veranstaltung richtet sich an Themeneinsteiger und Themenkenner.

Neben den Bestimmungen des Vergaberechtes gilt es in Deutschland bei öffentlichen Aufträgen auch die „Verordnung PR Nr. 30/53 über die Preise bei öffentlichen Aufträgen“ (VO PR) zu beachten. Grundsätzlich regelt das Vergaberecht, an „wen“ der öffentliche Auftraggeber einen Auftrag vergeben darf. Die Bestimmungen der VO PR hingegen regeln, welcher Preis für die Leistungen aus einem Auftrag höchstens verlangt werden darf. Die VO PR findet - mit Ausnahme von Bauaufträgen - bei allen öffentlichen Aufträgen Anwendung und muss nicht Vertragsbestandteil sein, um Gültigkeit zu erlangen. Die VO PR ist im Preisgesetz begründet. Sie regelt die Preistypermittlung und die damit verbundene Preisermittlung je nach Marktsituation bei einem öffentlichen Auftrag. Die VO PR regelt auch das Instrument der Preisprüfung, welches durch die Preisbehörden der Bundesländer (i.d.R. Bezirksregierungen/ Regierungspräsidien), aber auch durch das BAAINBw, durchgeführt wird. Insbesondere bei spezialisierten Leistungen, die für den Auftragnehmer durchgeführt werden, oder bei Leistungen mit fehlendem Wettbewerb ist besondere Achtsamkeit in der Vertragsgestaltung, Auftragsdurchführung und Auftragsdokumentation geboten. In diesen Situationen kann es not-wendig werden, den zulässigen Höchstpreis auf Basis der angefallenen Selbstkosten abzuleiten. Hierfür stellt die VO PR besondere Ansprüche an das innerbetriebliche Rechnungswesen des Auftragnehmers, welche es unerfahrenen Unternehmen und insbesondere KMU erschweren kann, zu nachhaltigen und tragbaren Ergebnissen in einer Preisprüfung zu kommen.

Weitere Informationen können Sie folgenden Dateien entnehmen:

Programm und Teilnahmebedingungen

  • Datum: Mittwoch 14. März 2018
  • Anmeldung bis: Dienstag 13. März 2018
  • Ort: Bonn
  • Adresse: Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 1, 53175 Bonn

[zur Anmeldung von "DWT kompakt: Preisrecht in der Bundeswehr" für Teilnehmer »]

« zurück