Future Operating Environment

Future Operating Environment

Programm jetzt verfügbar

Die Zukunft lässt sich nicht vorhersagen. Dennoch bietet die Zukunftsanalyse eine Grundlage, um sich besser auf strategische Entwicklungen und Überraschungen vorzubereiten. Grundlage einer langfristigen Sicherheitsvorsorge sind z.B. Trendanalysen und mögliche Konfliktbilder. Neben diesen etablierten Konzepten der Zukunftsanalyse nutzen verschiedene Partner bereits heute ein Future Operating Environment (FOE) als zusätzliches Konzept und Referenzszenar für die Zielbildung. Streitkräfte und Fähigkeiten müssen ihre Aufgaben auch in den zukünftigen Einsatzumgebungen erfüllen können. Das FOE beschreibt diese möglichen Einsatzumgebungen und Einflussfaktoren (z.B. sicherheitspolitisch, technologisch, gesellschaftlich oder operativ) und trägt so zur mittelfristigen Fähigkeitsentwicklung bei.

 

Als Beitrag zur deutschen Fähigkeitsentwicklung sollen deshalb auf dem Forum

 

Future Operating Environment

am 04. und 05. April 2017

in der Stadthalle Bonn Bad-Godesberg

 

Impulse für das Entwickeln eines bundeswehreigenen Referenzszenars gesammelt werden. Ziel der Veranstaltung ist es, aus unterschiedlichen Blickwinkeln Parameter für ein nationales „Future Operating Environment“ zu entwickeln. Die Überlegungen zur Zukunftsentwicklung der Bundeswehr und Analysen von Think Tanks, Industrie und Dienstleistern sollen dabei zusammengeführt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung NATO/EU eyes/ears only eingestuft ist. Im Zweifelsfall bitten wir um Rücksprache.

Der Call for Papers ist abgeschlossen und das Programm steht nun zum Download zur Verfügung.

Weitere Informationen können Sie folgenden Dateien entnehmen:

Programm und Teilnahmebedingungen

Hallenplan / Standbelegung

  • Datum: Dienstag 4. April 2017 - Mittwoch 5. April 2017
  • Anmeldung bis: Montag 3. April 2017
  • Ort: Bonn
  • Adresse: Stadthalle Bonn Bad Godesberg, Koblenzer Straße 80, 53177 Bonn

[zur Anmeldung von "Future Operating Environment" für Aussteller »]

[zur Anmeldung von "Future Operating Environment" für Teilnehmer »]

« zurück