Fördernde Mitglieder stellen sich vor

Dipl.-Ing. Ralf Griesbaum
Zeppelinplatz 1
88074 Meckenbeuren
Germany
www.zeppelin-mobile.de
Tel: +49 7542 5509-0

Fax: +49 7542 5509-149
Mobil: +49 171 8559517
r.griesbaum@zeppelin-mobile.de

Zeppelin Mobile Systeme GmbH

ZEPPELIN MOBILE SYSTEME GMBH (ZMS)
konzentriert sich seit mehr als 50 Jahren auf die technisch/physische Mobilität von Arbeits- und Schutzräumen, die ihren Einsatz dort finden, wo fern ab von stationären Einrichtungen oder fehlenden Infrastrukturen schnell und sicher reagiert werden muss. Als standardisiertes System oder kundenspezifisch entwickelte Einheit, bieten die ZEPPELlN-Shelter® die individuelle und funktionelle Ausstattung für die vielfältigsten Einsatz- und Anwendungsbereiche - auf 10‘, 15‘, 20' Basis oder in kundenspezifischen Abmessungen. Über 10.000 ausgelieferte Einheiten für zivile und militärische Einsätze machen die Qualität und die Einsatzfähigkeit deutlich. Die hohe Qualität der ZEPPELIN-Shelter® beruht auf der besonderen Konstruktion der Shelterzelle aus Rahmenprofilen und Sandwichplatten aus Aluminium-Deckblechen mit einem vorgefertigten Polyurethan-Hartschaumkern. In die Shelterzelle integriert sind Verstärkungen in Dach, Boden und Wänden zur Befestigung von Einbauten im Innenbereich. Die Deckbleche, das Kernmaterial und der Profilrahmen werden in einer Heizpresse verklebt und ergeben eine homogene Sandwichplatte, die eine sehr hohe Belastbarkeit und eine lange Lebensdauer gewährleistet. Die ZEPPELlN-Shelter® sind je nach Bauart und Typ mit ISO-Container-Eckbeschlägen aus Stahl oder Aluminiumguss versehen. ZEPPELlN-Shelter® können mit einer der NATO-Spezifikation 6516 entsprechenden HF-Schirmung (Mindestabschirmung von 60 dB im Frequenzbereich zwischen 100 kHz und 1 GHz) ausgerüstet werden. Ein ballistischer Schutz gemäß STANAG 4569, Level 1 - 3, ist für die ZEPPELlN-Shelter® je nach Anforderung möglich, unterschieden wird hierbei zwischen integriertem und adaptivem Schutz.

Analog zum jeweiligen Einsatz bietet ZMS in vier Produktbereichen unterschiedliche Shelter-Systeme an:

Mobile Communication Systems
ZEPPELIN MOBILE SYSTEME GMBH bietet hier in ZMS-Standards oder nach Kundenwunsch mobile Systemträger für Kommunikationstechnologien. Die unterschiedlichen Systemträger bieten vielfältigste und individuelle Konfigurationsmöglichkeiten und garantieren eine hohe Einsatzflexibilität - ob sie als Leitstand, Relaisstation, Funkstation, Wetterstation, Überwachungszentrale, Serverstation oder Satellitenkommunikationseinheit Verwendung finden. Die Ausstattung, die kundenspezifische Systemintegration und das Layout werden jeweils exakt den Anforderungen und Vorgaben angepasst.

  • Die ZEPPELIN-Shelter® der FM-Serie sind so universell konzipiert, dass eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten im Kommunikations- und Fernmeldebereich gegeben ist. Zur Verfügung stehen als Basisversionen zwei Ausführungsvarianten in ungeschirmter Ausführung und mit integrierter HF-Schirmung sowie verschiedene Dimensionen (ACE I, ACE II, ACE III, NATO I + II, ISO 10', ISO 15', ISO 20'). Kundenspezifische Abmessungen und Ausführungen sind möglich.

  • Die ZEPPELIN-Shelter® ISO 20' mit CSC-Zulassung bietet ZMS in drei Ausführungen an: Den ZEPPELIN-Shelter® 1:1 mit einer Nutzfläche von ca. 12 m2, den einseitig erweiterbaren ZEPPELIN-Shelter® 2:1 mit einer Nutzfläche von ca. 18 m2 sowie den beidseitig erweiterbaren ZEPPELIN-Shelter® 3:1 mit einer Nutzfläche von ca. 27 m2. Die Besonderheit der Shelter liegt darin, dass die Bodenflächen bei den erweiterbaren Sheltern sich im ausgeschobenen Zustand auf einer Ebene befinden und die ZEPPELIN-Shelter® die Wandmontage der Technikausstattung auch im erweiterbaren Teil sowie die Festmontagen im Boden- und Deckenbereich des Hauptshelters ermöglichen.

  • Die ZEPPELIN-Shelter® Festaufbauten bieten die bewährte ZEPPELIN Sandwichbauweise mit integrierter Gerippe- und Rahmenkonstruktion als Fahrzeugaufbau oder Sattelauflieger. Sie sind für viele Fahrzeugtypen realisierbar und bieten (z.B. beim zweiseitig erweiterbaren Sattelauflieger) eine Nutzfläche von bis zu 50 m².

Mobile Medicare Systems
Die hochflexiblen und komplexen medizinischen Versorgungssysteme von ZMS basieren auf den modularen Baugruppen der ZEPPELIN-Shelter®. Mit Strom und Wasser unabhängig versorgt, voll klimatisiert und mit modernster Medizintechnik eingerichtet, werden die Systeme dort eingesetzt, wo medizinische Unterversorgung existiert oder Menschen aufgrund von Umweltereignissen, Katastrophen oder Krisen Hilfe benötigen. Analog zum Einsatzzweck bietet ZMS unterschiedliche Systemkonfigurationen:

  • Die ZMS-Hospitalsysteme werden hinsichtlich Kapazität und medizinischer Ausstattung anhand der Kundenanforderung und medizinischen Notwendigkeiten konfiguriert - ausgehend von den Standardbaugrößen für 40, 50, 100 und 200 Patientenbetten. Basis der Hospitäler ist der 20’ ZEPPELIN-Shelter®, der für die medizinischen Behandlungsräume eingesetzt wird. Die geschlossenen und bei Bedarf erweiterbaren Shelter bieten die sichere Arbeitsumgebung eines stationären Krankenhauses. Die einzelnen Module werden mit Schleusen verbunden und so zu einem hygienisch autarken System vernetzt.

  • Die ZMS-Rettungssysteme sind autark arbeitende, Shelter basierte, medizinische Notfall-Versorgungssysteme, die für den Einsatz auf einem Fahrzeug konzipiert worden sind. Angeboten werden drei Systemkonfigurationen mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen und Leistungsmöglichkeiten: ZEPPELIN Rettungsstation, ZEPPELIN Rettungszentrum und die ZEPPELIN Rettungsklinik.

  • Die ZMS-Kliniksysteme sind autark arbeitende Einzelshelter, die sowohl auf dem Fahrzeug, einem Anhänger oder auf den Boden abgesetzt in Betrieb genommen werden können. Ausgestattet als Facharztpraxis kommen die ZEPPELIN-Shelter® 1:1, 2:1 und 3:1 zum Einsatz.

Ergänzt werden die mobilen medizinischen Versorgungseinheiten durch Patiententransportsysteme. Von speziell für den Offroadeinsatz konfigurierten Fahrzeugaufbauten bis zu komplexen Shelterlösungen (Boden- und Lufttransport) bietet ZMS die Ausrüstung für verschiedene Einsatzbereiche: Krankentransport für einen oder mehrere Patienten; Notarztversorgung; Intensivtransport; Quarantänetransport.

Mobile Facility Systems
Zur Ergänzung speziell der komplexen medizinischen Versorgungssysteme aber auch als "stand-alone" Systeme bietet ZMS eine umfangreiche Produktpalette speziell konfigurierter Infrastruktursysteme an, wie z.B. Wasseraufbereitung und -versorgung, Energieversorgung, Klimatechnik, Sanitäreinrichtugnen, Lebensmittelverarbeitung und Küchensysteme oder Müllentsorgung. Alle Systeme können sowohl mobil als auch stationär eingesetzt werden. Die sichere Funktion und eine schnelle Inbetriebnahme ohne großen Montage- und Installationsaufwand zeichnen die Systeme aus.

Spezial-Shelter-Systeme
Hier entwickelt und fertigt ZMS kundenspezifische und individuelle Spezial-Shelter-Systeme für zivile und militärische Einsätze. Basierend auf den jahrzehntelangen Erfahrungen im Bereich der Shelter-Technologie entstehen intelligente und global einsetzbare mobile Funktionseinheiten - gefertigt nach exakter Spezifikation des Auftraggebers oder eigener, kundenspezifischer Entwicklung.

[zurück]