Fördernde Mitglieder stellen sich vor

Stefan Weiser
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Germany
www.schott.com
Tel: +49 6131 66-7833

Fax: +49 6131 66-7850

stefan.weiser@schott.com

Schott AG

Mit über 130 Jahren Erfahrung in der Produktion und Verarbeitung von Spezialgläsern und verwandten Materialien ist der internationale Technologiekonzern SCHOTT mit Hauptsitz in Mainz ein verlässlicher Partner für die Sicherheits- und Verteidigungsindustrie. Die Palette der Anwendungen umfasst maßgeschneiderte High-Tech-Materialien und -Komponenten insbesondere in den Bereichen Faseroptik, optische Gläser, Electronic Packaging, Borosilicatglas und Glaskeramik. Durch technologische Kompetenz und andauernd hohe Innovationskraft ist SCHOTT weltweit führend in der Herstellung von Spezialgläsern. Höchste Standards in der Exportkontrolle und die Mitgliedschaft in verschiedenen internationalen Sicherheitsorganisationen belegen das ausgeprägte Sicherheitsbewusstsein.

Spezialgläser für besondere Anwendungen
SCHOTT bietet eine enorme Bandbreite an nach Kundenanforderungen gefertigten Spezialgläsern und verwandten Materialien. Dazu gehören beispielsweise ein breites Spektrum an Infrarotglasmaterial, strahlungsbeständige Schutzgläser, Gläser für den Betrieb von Hochleistungslasern, Filter- und Antireflexgläser sowie optische Komponenten für Tag-, Nacht- und Wärmebildgeräte. Hinzu kommen Spezialanwendungen wie Dünnstbeschichtungen oder die Null-Ausdehnungs-Glaskeramik „Zerodur“ für den Gebrauch in thermisch anspruchsvollen Milieus.

Langzeitschutz für sensible Elektronik
Der sichere und zuverlässige Schutz von Sensoren und anderen sensiblen Elektronikbauteilen ist für die Funktion moderner Sicherheitsanwendungen oft von zentraler Bedeutung und kann im Ernstfall Leben retten. Durch einzigartige Kombination von Glas bzw. Keramik und Metall sind die Gehäuse von SCHOTT absolut hermetisch und langlebig, selbst unter widrigsten Umwelteinflüssen. Das Portfolio umfasst in diesem Bereich die gängigen TO- (Transistor Outline) Baureihen, Hybrid-Packages, aber auch großformatige Durchführungen zum Beispiel für Kernkraftwerke und atomgetriebene Fahrzeuge.
Des Weiteren bietet das Business Segment Electronic Packaging verschiedene Glaskomponenten, wie z.B. Glaspulver oder hermetische Glas-Gehäuse für die sichere Verpackung von Reed-Schaltern.

Zukunft in jeder Faser
Faseroptische Anwendungen ermöglichen das Design immer kleinerer, leichterer und effektiverer Display- und Nachtsichtanwendungen. International ist SCHOTT Marktführer bei der Ausrüstung von erweiterten Nachtsichtgeräten mit hochwertigen optischen Komponenten. Flexible faseroptische Bildleiter bieten zudem als modulare rein-optische Sichtkomponenten, welche sich bei Flexibilität, Aufklärbarkeit und Ersparnis in Gewicht und Platz gerade für die Nutzung in Fahrzeugen besonders eignen.
Mit Hilfe der Faseroptik können zusätzlich spezielle Sensorik-Aufgaben vor allem im Bereich der Bilddarstellung und Biodetektion, dargestellt werden.

Schutzpanzer mit Durchblick
Transparente Panzerungen aus Glas oder Glaskeramik gehören zu den wichtigsten Innovationen der jüngeren Vergangenheit. Ob Windschutzscheiben für militärische Fahrzeuge, Cockpit-Verglasung oder auch Fenster für potentiell gefährdete Gebäude, wichtig ist eine hohe ballistische Widerstandsfähigkeit und eine gute Sicht.
Aufgrund der hohen technologischen Kompetenz ist SCHOTT hier ein optimaler Ausrüstungspartner für die Materialbedarfe der Sicherheitsindustrie. Das verwendete Borosilicatglas eignet sich vor allem wegen seines geringen Gewichts und seiner hohen Lichtdurchlässigkeit besser als andere am Markt befindliche Glasarten. Zusammen mit seinen strategischen Partnern testet und modifiziert SCHOTT ständig weitere Gläser und Glaskeramik.

Technologische Kompetenz
Wie kaum ein anderer Konzern auf der Welt vereint SCHOTT ein umfassendes Know-how für die Herstellung und Verarbeitung von Glas. Mit den folgenden fünf Kernkompetenzen können nahezu alle Kundenanforderungen in Bezug auf Komponenten, Produkte und Systeme erfüllt werden: 

  • Verbundwerkstoffe aus Glas und Glaskeramik
  • Schmelz- und Kristallwachstumstechnologien
  • Heißformungstechnologie
  • Nachbearbeitungskompetenz
  • Glas- und Keramik-Metall-Verbindungen

Fokus auf Innovation
Der besondere Anspruch, jedes Produkt speziell auf die Anforderungen des Kunden anzupassen fördert die ständige Innovation und Verbesserung von Materialien und Produktionsprozessen. Forschung und Entwicklung haben eine hohe Priorität im Unternehmen, in modernen Forschungszentren in Deutschland und den USA forschen über 600 hochqualifizierte Mitarbeiter an neuen Verfahren und Technologien. Die Einbindung verschiedener internationaler Hochschulen und Unternehmen schafft weitere Synergien.

Kontrollierte Sicherheit
Gerade im sensiblen Bereich militärischer Anwendungen ist eine zuverlässige Exportkontrolle und der Schutz vor unberechtigtem Zugriff besonders wichtig. Die Maßnahmen von SCHOTT werden sowohl in Europa als auch in den USA erfolgreich auditiert. Ein integriertes Export Compliance System in Verbindung mit einem weltweit gültigen Unternehmensleitbild sorgt für Sicherheit im weltweiten Handel mit Produkten von SCHOTT.

SCHOTT
Der SCHOTT Konzern ist mit Produktions- und Vertriebsstätten weltweit in allen wichtigen Märkten kundennah vertreten. Im Geschäftsjahr 2017/2018 erwirtschafteten rund 15.000 Mitarbeiter einen Weltumsatz von rund 2 Milliarden Euro.

Die technologische und wirtschaftliche Kompetenz des Unternehmens ist verbunden mit der gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung.

[zurück]