Fördernde Mitglieder stellen sich vor

Dipl.-WiWi Simone Kehr
Mühlenstraße 39
10243 Berlin
Germany
www.mercedes-benz.de
Tel: +49 30 2694-2790


Mobil: +49 15158607582
simone.kehr@daimler.com

Mercedes-Benz AG

HPC 201-V120

Mercedes-Benz Military Vehicles
Mit einem innovativen Mobilitätskonzept bietet Mercedes-Benz eine militärische Kraftfahrzeugpalette an, die traditionell den höchsten Qualitätsansprüchen entspricht und eng am Kundenbedarf ausgerichtet ist. Damit stellt sie den militärischen Streitkräften technisch hochoptimierte Fahrzeuglösungen zur Verfügung, die für eine Vielzahl an militärischen Basisaufgaben sowie an spezialisierten Einsatzkategorien modular ausrüstbar sind.

Die variantenreiche Flotte von Hightech-Produkten wurde speziell für die Bedürfnisse der Streitkräfte konzipiert. Bei den stark veränderten Rahmenbedingungen laufender und künftiger Militärmissionen, mit denen multinationale Einsatz- und Sicherheitskräfte konfrontiert sind, bedeuten asymmetrische Szenarien die größte operative Herausforderung für die international eingesetzten Akteure. Von humanitären Hilfsaufträgen über Stabilisierungsoperationen bis hin zu den besonderen Anforderungen für friedensschaffende Kampfeinsätze bietet Mercedes-Benz einen konzeptionell für alle Einsatzrealitäten aufgestellten Militärfuhrpark an. Die Fahrzeuge sind stringent an militärischen Bedürfnissen ausgerichtet und zeichnen sich vor allem durch die für alle Baureihen geltende Zuverlässigkeit aus.

Alle einheitlich am Militärfahrzeugsegment zu Grunde liegenden Parameter sind an den Fähigkeitskategorien wie Durchhalte- und Durchsetzungsfähigkeit, Überlebens- und Führungsfähigkeit, Schutz sowie Mobilität ausgerichtet. Die Anforderungen an die hierfür benötigten technischen Systemlösungen sind dabei ebenso logistischer wie taktischer Natur.

Militärspezifisches Programm von Mercedes-Benz
Mercedes-Benz Sonderfahrzeuge bietet ein lückenloses militärspezifisches Fahrzeugprogramm von 0,5 t bis 110 t Nutzlast an. Hinter diesem Angebot steht die Erfahrung und Kompetenz des weltgrößten und ältesten Nutzfahrzeugherstellers.

Das Angebot der Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge mit militärischer Sonderausstattung zeichnet sich in allen Nutzlastklassen durch hohe Geländegängigkeit und eine serienmäßige Wattiefe bis zu 750 mm aus. Das Programm umfasst, angelehnt an die zivilen Lkw-Varianten, militärische Nutzlastklassen von 0,7 t bei der G-Klasse, 0,5 t bis 2,0 t für die Mercedes-Benz Transporter, über 3 - 5 t für den Atego, 5 - 7 t für den Axor, 7 t und bis zu 110 t für die verschiedenen zwei-, drei- oder vierachsigen Actros-Typen.

Das spezifische Militärfahrzeug-Angebot zeichnet sich durch die Erfüllung militärischer Vorgaben, wie Allradantrieb mit Einzel-Bereifung, höchste Geländegängigkeit, ballistischer Schutz, Minen- IED- und Sprengfallenschutz, Luft- und Bahn-Verladefähigkeit, Wattiefe von bis zu 1195 mm, Tarnlichtkreis, Dachluke, Reifendruckregelanlage u.a. aus. Das Angebot erstreckt sich über die strategischen Kategorien Transport, Hochgeländegängigkeit und Schutz vom Geländewagen über die Unimog-Baureihe U 4000 bis U 5000, dem hochgeländegängigen Haubenfahrzeug Zetros bis zu den schweren Mercedes-Benz Allrad-Lkw. Die allradgetriebenen Fahrzeuge sind für höchste Geländefähigkeit konstruiert und erfüllen in jeder Hinsicht die Kriterien der Mobilitätsklassen A und B. Allradantrieb, Quer- und Längssperren sowie drehmomentstarke Motoren gewährleisten, dass auch extreme Fahrsituationen gemeistert werden. Die bei Mercedes-Benz-Allradfahrzeugen eingesetzte Technik sichert Steigfähigkeiten von bis zu 80 %, und im Falle des Unimog sogar bis zu 100 %.

Das weltweit einzigartige Angebot an militarisierten Nutzfahrzeugen basiert auf einem Gleichteilekonzept und nutzt Aggregate und Komponenten aus der Mercedes-Benz Großserienfertigung. Damit ist es insbesondere unter logistischen Aspekten bezogen auf Ersatzteile, Sonderwerkzeuge und die einheitliche Diagnosetechnik auf die besonderen Anforderungen militärischer Kunden ausgerichtet. Die einheitliche Bedienphilosophie aller Baureihen bietet ein darüber hinaus ein Höchstmaß an Bediensicherheit bei einem Mindestmaß an Ausbildungsaufwand.

Hiervon ist auch die Bundeswehr überzeugt, die sich mit dem Mercedes-Benz LAPV 5.4 ENOK I auf Basis des G-Wagens, dem Zetros GTF ZLK 5t schweren Geschützten Berge- und Abschleppfahrzeug BISON auf Actros-Basis und dem schweren Geschützten Berge- und Abschleppfahrzeug BISON auf Actros-Basis bewusst für Fahrzeuge von Mercedes-Benz entschieden hat. In allen Fällen bewähren sich diese Fahrzeuge bereits seit einiger Zeit im Einsatz in Afghanistan.

Für alle Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge gilt das weltweit einzigartige Service-Programm Integrated Logistic Support (ILS). Die Fahrzeuge werden dabei nach einem definierten Instandhaltungskonzept betreut. Mercedes-Benz unterstützt seine militärischen Kunden bis ins Einsatzgebiet mit Service-Repräsentanten vor Ort. In Verbindung mit der Nutzung von Aggregaten und Komponenten aus der Großserie ist das Ergebnis eine hohe Verfügbarkeit der Fahrzeugflotte bei niedrigen Life-Cycle-Kosten und somit einer optimierten Gesamtwirtschaftlichkeit.

Dafür stehen annähernd 5.000 Service-Stützpunkte in 160 Ländern der Erde bereit, um eine schnelle Ersatzteilversorgung sowie Werkstattunterstützung zu gewährleisten.

[zurück]