Die Mitgliedschaft in der DWT

Formen der Mitgliedschaft und Mitgliedsbeiträge

• Persönliche Mitglieder (PM)

  • sind Einzelpersonen, die ein persönliches Interesse an der DWT-Arbeit haben.
  • Der Mitgliedsbeitrag beträgt 50,00 € jährlich. Gemäß FA Bonn-Innenstadt, StNr 205/5761/0635 vom 7.12.2016, ist er als Spende steuerlich abzugsfähig.
  • Der Beitrag ist jeweils zu Beginn eines Kalenderjahres zu entrichten.
  • Eine kostenfreie Mitgliedschaft wird bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres gewährt.
  • Freiwillige Zusatzspenden nehmen wir gerne entgegen.

• Fördernde Mitglieder (FM)

  • sind Firmen und Institute, die für die Belange der deutschen Streitkräfte, insbesondere für deren Ausrüstung, tätig sind oder die Ziele und Aufgaben des Vereins besonders unterstützen und / oder ein geschäftliches Interesse an der DWT-Arbeit haben.
  • Der Mitgliedsbeitrag nennt sich formal "Förderbeitrag".
  • Der Beitrag besteht aus zwei Elementen:
    (1) Grundförderbeitrag für jedes Mitglied unabhängig von der Größe des Unternehmens: 500,00 € jährlich.
    (2) zusätzlicher Förderbeitrag zur Differenzierung kleiner / mittlerer / großer Unternehmen: xxx,xx € jährlich.
    (3) Gesamtförderbeitrag: 500,00 € + xxx,xx € ergibt yyy,yy € jährlich.
  • Beispiel (fiktiv): Ein Systemhaus zahlt z.B. 500 € + 3.500 €, also insgesamt 4.000 € jährlich. Eine kleinere Beraterfirma zahlt 500 € + 500 €, also insgesamt 1.000 € jährlich.
  • Den zusätzlichen Förderbeitrag legt im Grundsatz jedes Mitglied selbst fest. Die Höhe richtet sich nach den geschäftlichen Gegebenheiten und dem Leistungsvermögen des Unternehmens.
    Der zusätzliche Förderbeitrag wird nach jeweiliger Abstimmung zwischen dem Unternehmen und der DWT-Geschäftsführung im gegenseitigem Einvernehmen festgelegt. Damit sorgen wir auch für Ausgewogenheit und Fairness unter allen Fördernden Mitgliedern.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die DWT-Geschäftsstelle.

• Außerordentliche Mitglieder (AM)

  • sind Personen und Vereinigungen, die den Zielen des Vereins nahestehen.
  • Diese Mitgliedschaft kann bei der Geschäftsstelle beantragt werden.

• Ehrenmitglieder (EM)

  • sind Personen, die sich in besonderem Maße Verdienste für den Verein erworben haben oder sich besonders für die Belange der Wehrtechnik eingesetzt haben.
  • Sie werden durch das DWT-Präsidium ernannt.

Wie wird man Mitglied?

Die Mitgliedschaft ist in Textform zu beantragen. Sie beginnt mit dem Zeitpunkt der Aufnahme. Hierüber erhalten neue Mitglieder eine entsprechende schriftliche Bestätigung. Die Persönliche und Fördernde Mitgliedschaft in der DWT steht auch ausländischen Personen und Unternehmen offen.

Hier finden Sie die Beitrittsformulare als PDF-Formular zum download:

Beitrittserklärung Fördernde Mitglieder
SEPA Firmen-Lastschrift-Mandat

Beitrittserklärung Persönliche Mitglieder
SEPA Basis-Lastschrift-Mandat
(Sie können die Formulare elektronisch ausfüllen und für Ihre Zwecke speichern. Bitte ausgefüllt ausdrucken und per Fax oder eingescannt per E-Mail an die Geschäftsstelle schicken.)

Austritt aus der DWT

Die Austrittserklärung muss in Textform erfolgen. Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate zum Ende eines Kalenderjahres und entbindet nicht von der Beitragspflicht dieses Kalenderjahres. Weitere Informationen zur Mitgliedschaft, zum Zweck der DWT, zu den Organen der DWT etc. finden Sie in der Satzung der DWT e.V.

Satzung der DWT mit Stand vom 7. Mai 2013